Die Firma Graeven Metall-Technik wurde 1984 gegründet und beschäftigt sich mit der Herstellung von Apparaten, Behältern, Rohrleitungen und Sonder- konstruktionen für die chemische und die petrochemische Industrie, sowie für den Anlagen- und Kraftwerksbau.

Bereits Anfang 1993 wurde eine neue Fertigungshalle im Gewerbegebiet Tempelshof in Tönisvorst errichtet. Dort arbeitete man anfänglich mit drei Mitarbeitern. Im laufe der folgenden Jahre wurde der Mitarbeiterstab kontinuierlich auf heute 25 Beschäftigte erhöht.

Im Jahre 2000 wurde nochmals eine Halle auf dem hinteren Gelände errichtet.
Die Firma Graeven Metall-Technik GmbH erstellt u.a. die konstruktive Auslegung, Festigkeitsberechnung und technische Spezifikation nach in- und ausländischen Standards wie AD-Merkblätter, TRD, ASME etc.

Für die Bearbeitung stehen ein umfangreicher Maschinenpark sowie schweißtechnische Ausrüstungen zur Verfügung.
Durch Qualitätssicherung wird ein hoher Qualitätsstandard der Produkte erreicht.

Die gefertigten Apparate werden aus nichtrostenden, säure- und hitze-beständigen Edelstählen, Inconel, Hastelloy und Sonderwerkstoffen wie Titan und Zirkonium hergestellt.